Mucke all the way (ep. 22)

Es ist die Weihnachtsfolge. Es ist die Zeit, in der man zurückblickt aufs vergangene Jahr und gefälligst die besten Alben bespricht. Folgendes Problem: Alle Alben waren kacke. Starke These!

Hier geht’s zu Episode 22

-> RSS

Die Falk-Liste

Über das Revival der Labels

Vertrieb können andere inzwischen besser. Aber mit Künstlern können die „Big Three“ immer noch besser. Deshalb sind sie wieder da, sagt das Manager Magazin.

„Feuilleton, Du Hurensohn“

Eher ziemlich gut: Das Wort „Herzheizung“ erfinden. Jan Kedves, bester Mann.

Eher gar nicht gut: Die Idole der Jugend interviewen. „Haben Sie irgendwelche Fragen, die das Buch nicht beantwortet?“

Die Hör-Tipps vom Andreas

„Alles gesagt?“ der ZEIT-Podcast. Diesmal mit Herbert Grönemeyer.

Gar nicht gesagt im Podcast, muss aber trotzdem hierhin: „Jingle ohne Bells„, die Weihnachtsliederliste von Deutschlandfunk Kultur. Ganz ohne Herzheizung, dafür aber mit:

 

Die drei Lieder hat Andreas 2018 am meisten gehört (sagt Spotify)

 

 

 

Die Alben des Jahres vom Justin

„Time“ von Louis Cole: Spotify

 

„Polychrome“ von KOAN Sound: Spotify

 

„Djesse Vol. 1“ von Jacob Collier: Spotify

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s