Pod of Cast and Glory (ep. 16)

Olé, olé! In Sachen Hymnen haben die alten Blöcke die Nase weit vorne. Gegen Sternenbanner und „Verdammte dieser Erde“ können Brasilien, Deutschland und Jamaika einfach einpacken. Die sind sowas wie der Westernhagen unter den Fußballstadion-Smashhits: laut, aber unhörbar.

Hier geht’s zu Episode 16

-> RSS

Die Falk-Liste

Das Hymnen-Quiz

Hymnen: alle, Laux: null: National Anthems of the World

Nationalhymne England II.: Land of Hope and Glory / Pomp and Circumstance

Nationalhymne England III.: Jerusalem / And did those feet in ancient times

Nationalhymne England IV.: Rule, Britannia!

Nationalhymne England V.: I Vow To Thee My Country

Album-Tombola

Der Laux hatte zu hören:  Bob Curnow’s L. A. Big Band – The Music Of Pat Metheny & Lyle Mays

Der Faust hatte zu hören: Namika – Que Walou

Feuilleton, Du Hurensohn!

Was Westernhagen über sich und seine Fans und über sich und über Musik und über sich so denkt: „Gespielte Arroganz gehört dazu

Was die Süddeutsche über Gzuz‘ neue Album denkt: Ich bin reich, Du Opfer!

Ferner liefen

El Profesor y Berlin: Bella Ciao

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s